Lesung

Welt im Spiegel

Lesung

Welt im Spiegel

Eine feierliche Lesung für eine saubere Welt

Die hohe Kunst des höheren Blödsinns wird viel zu wenig gepflegt, und wenn, dann fehlt oft der nötige Ernst, der den Unsinn erst richtig zur Geltung bringt. Wenn allerdings jetzt das Casinotheater die hochliterarischen Nonsenstexte von Robert Gernhardt auf die Bühne bringt, dann geschieht das so schein-seriös, dass das Publikum aus dem Lachen gar nicht mehr herauskommt.

Charles Lewinsky, auch seinerseits in allen Sätteln der komischen Schreiberei beritten, hat die Texte zu dieser absurd feierlichen Lesung zusammengestellt und führt auch Regie. Mit Patrick Frey, Alexandra Prusa und Alexander Seibt wirft sich ein hochkarätiges Ensemble in dunklen Anzug und Abendkleid, und Markus Schönholzer – gerade erst als Komponist des Musicals «Deep» erfolgreich – sorgt dafür, dass auch die musikalische Seite gebührend schräg-gravitätisch daherkommt.

Mit Patrick Frey, Alexandra Prusa, Alexander Seibt 
Musik: Markus Schönholzer
Texte: Robert Gernhardt
Zusammenstellung und Regie: Charles Lewinksy
Foto: Bernhard Fuchs

Teaser

Teaser