Poetry Slam

Casino-Slam

Poetry Slam

Casino-Slam

Spoken Word Poetry

Wie immer vom Publikum bewertet und gekürt – vom Gedicht, das nie hätte geschrieben werden dürfen, bis zum poetischen Ereignis, das einen kollektiven Orgasmus auslöst.

Acht Dichter, Wortakrobaten und Geschichtenerzähler treten mit ihren eigenen Texten gegeneinander an. Dabei ist vieles möglich – vom Kurzgedicht über grosse Lyrik, von Rap bis Comedy. Die Regeln: Jeder darf nur fünf Minuten, Hilfsmittel wie Instrumente, Requisiten, Schwiegermütter oder Ähnliches sind verboten, und das Wichtigste: Das Publikum darf Jury spielen.

Moderation: bisschen böse – Patrick Armbruster, Etrit Hasler
Kuration: Phibi Reichling, Lara Stoll

Am 31. März 2017 im Casino-Slam:
Die österreichische «Alles-Stürmerin» Lisa Eckhard wird uns mit ihrer einzigartig pointierten Boshaftigkeit verzaubern, aus Stuttgart dürfen wir Liedermacher und Bühnenhasardeur Nikita Gorbunov begrüssen, endlich wieder einmal zu Gast ist die unvergleichliche Theresa Hahl, die uns mit Poesie aus Hamburg beglückt, und des Weiteren aus dem fernen Jena zum ersten Mal in Winterthur: Durchstarter Friedrich Herrmann.
Aber auch auf grossartige Schweizer Poeten dürfen wir uns freuen! Aus Bern beehrt uns Alain Wafelmann, aus Burgdorf besucht uns Noch-Schweizer-Meister Remo Zumstein, der mindestens schon genauso oft den Absinth nach Hause getragen hat wie Wortspiel-Meister Kilian Ziegler aus Olten, und ganz besonders freut es uns auch, dass Phibi Reichling aus Zürich wieder mal auf der Casino-Bühne steht. Das wird fein!

Teaser

Teaser