Shitstorm für Anfänger*innen

CHF 79 · 69 · 55

Tickets

Do, 02. Mrz. 23, 20:00 Uhr
Fr, 03. Mrz. 23, 20:00 Uhr
Sa, 04. Mrz. 23, 20:00 Uhr
So, 05. Mrz. 23, 17:00 Uhr
Mi, 08. Mrz. 23, 20:00 Uhr
Do, 09. Mrz. 23, 20:00 Uhr
Fr, 10. Mrz. 23, 20:00 Uhr
Sa, 11. Mrz. 23, 20:00 Uhr
So, 12. Mrz. 23, 17:00 Uhr
Mi, 15. Mrz. 23, 20:00 Uhr
Do, 16. Mrz. 23, 20:00 Uhr
Fr, 17. Mrz. 23, 20:00 Uhr
Sa, 18. Mrz. 23, 20:00 Uhr
So, 19. Mrz. 23, 17:00 Uhr
Mi, 22. Mrz. 23, 20:00 Uhr
Do, 23. Mrz. 23, 20:00 Uhr
Fr, 24. Mrz. 23, 20:00 Uhr
Sa, 25. Mrz. 23, 20:00 Uhr
So, 26. Mrz. 23, 17:00 Uhr

Shitstorm für Anfänger*innen

Eine Komödie von Roman Riklin und Michael Elsener

Kevin (Aaron Hitz) arbeitet als Fundraiser bei der NGO Green Forest. Als frischgebackener Nationalrat der Grünen wird er von den Medien mit Vorschuss-Lorbeeren überhäuft. Auch im Job steht bei ihm alles auf Erfolg. Zwei Tage vor dem grossen Spenden-Dinner stossen seine Chefin Dunja (Julienne Pfeil), der Projektleiter Patrice (Foscky Pueta) und Ruben (Diego Valsecchi), der PR-Verantwortliche, mit Kevin auf seine Beförderung zum neuen Geschäftsführer an. Am gleichen Morgen taucht in den Medien ein Foto auf. Es zeigt Kevin an einer privaten Party, als James Brown verkleidet und mit braunem Gesicht. Patrice – selber Person of Colour – bringt es auf den Punkt: Das ist Blackfacing! Das Bild geht viral. Kevin steht in der Öffentlichkeit als Rassist da und inmitten eines Shitstorms. Schnell springen erste Spender:innen ab. Dunja und ihre drei Mitarbeiter verstricken sich mehr und mehr in hanebüchenen Erklärungen. Bald sieht sich Kevin gezwungen, in die Offensive zu gehen und ist bereit, sein bestgehütetes Geheimnis preiszugeben …

Mit: Aaron Hitz, Julienne Pfeil, Foscky Pueta, Diego Valscecchi
Buch: Roman Riklin und Michael Elsener
Regie: Stefan Huber
Ausstattung: Heike Seidler

Die Autoren Roman Riklin («Riklin & Schaub», «Secondhand Orchestra») und Michael Elsener (Satiriker und studierter Politologe) sezieren gemeinsam aktuelle Debatten und entlarven in witzigen Dialogen weisse Scheinheiligkeit. Sie machen Alltags-Rassismus und strukturelle Diskriminierung von People of Colour ebenso sichtbar wie weisse Privilegien. Regie führt der Zürcher Stefan Huber (u.a. «Achtung Schwiiz!» und «Die Nepotistan-Affäre»).

«Shitstorm für Anfänger*innen» ist eine brisante Mundart-Komödie voll mit überraschenden Plot-Twists und beissendem Humor: Ein rasantes Multimedia-Schauspiel, in welchem das Publikum einen Tag im Auge eines Shitstorms durchlebt.

Swica Wettbewerb