Philipp Fankhauser

Silvester mit Philipp Fankhauser

Blues, so mag manch eine/r voreilig urteilen, ist eher melancholische, etwas langweilige, bisweilen auch traurige Musik. Und wenn man ihr dann zuhört, dieser Bluesmusik, wird man eben auch traurig. Buddy Guy, der grosse Bluessänger und Gitarrist, sagte vor vielen Jahren: «We play the Blues, because we have them. And when we play them, we lose them!” Philipp Fankhauser ergänzt: «Und wenn wir «these Blues» verloren haben, dann wird’s für alle lustvoll, fröhlich und ganz und gar unterhaltend!»

Bislang wussten wir nicht, was wir an Fankhausers Silvestershows zu erwarten haben. Nun lässt sich Philipp endlich in die Karten schauen: «Wir haben ein einmaliges Programm zusammengestellt; das wird es so wohl nie mehr geben!»

Gäste:
Rolf Stahlhofen (Söhne Mannheims), Gesang und Toni Farris, Piano
Giacobbo/Müller
Vera Kaa, Gesang
Lucky Wüthrich, Gesang & akustische Gitarre
Anna Murphy (Ex-Eluveitie), Gesang

 

Gastgeber:

Philipp Fankhauser – Gesang & akustische Gitarre
Marco Jencarelli – akustische Gitarre
Hendrix Ackle – Piano & Gesang
Richard Spooner – kleines Schlagzeug
Andy Tolman – akustische Bassgitarre

Sie bestimmen den Ablauf, wir das Programm

schlemmen–geniessen–tanzen
Geniessen Sie zuerst unser exklusives 4-Gang-Silvestermenü und anschliessend das Konzert von Philipp Fankhauser & Gästen.

17.30 Uhr | Türöffnung
18.00 Uhr | Silvestermenü
21.00 Uhr | Konzert mit Philipp Fankhauser

geniessen–schlemmen–tanzen
Besuchen Sie zuerst das Konzert und lassen Sie sich anschliessend von unserem Chefkoch und seinem Team mit dem 4-GangSilvestermenü  verwöhnen.

17.30 Uhr | Türöffnung
18.00 Uhr | Konzert mit Philipp Fankhauser
20.30 Uhr | Silvestermenü

Die Küche verwöhnt Sie mit diesem Silvestermenü


Vorspeise Fisch
Variation vom Bündner Lachs
kalt geräuchert, mit Randen gebeizt und als Mousse
dazu Nüsslisalat, Blinis, Meerrettich-Crème, Randenchips und Dill-Kaviar

Vorspeise vegetarisch
Gemüseterrine mit Nüsslisalat, Edamame-Ziegenkäsemousse und Ofenkürbis
dazu karamellisierte Baumnüsse

Zwischengang
Risotto mit schwarzem Périgord-Trüffel
dazu pochiertes Ei und Brunnenkresse

Hauptgang Fleisch
Surf & Turf
Tranche vom am Stück gebratenen Thurgauer Kalbshohrücken und Garnelen
dazu Süsskartoffelstrudel, Quitten-Rüeblipüree und Gewürz-Hollandaise

Hauptgang vegetarisch
Orientalisch marinierter Kürbis aus dem Ofen mit gebackenem Rauch-Tofu
auf Topinamburpüree mit Granatapfel und gerösteten Pistazien
dazu Dattel-Minz-Dip

Dessert
Marroni Surprise
Marroni-Tonka-Cake, Mousse, Glace und confiert