Satire

Bundesordner 2013

Satire

Bundesordner 2013

Ein satirischer Jahresrückblick

Dass ein Papst zurücktritt, kommt nur ungefähr alle 700 Jahre vor. Dass Schweizer Kabarettisten, Komödiantinnen und Liedermacher auf das Jahr zurückschauen, kommt mittlerweile jeden Januar vor!

Bereits zum sechsten Mal geht der «Bundesordner» über die Bühne. Und das, obwohl es die Aktenflut bereits im Frühling locker mit dem Hochwasser aufnehmen kann: Der Bär wird erschossen, der Wolff aber gewählt, Ueli Steck will aufs Dach der Welt und kriegt eins drauf, während Daniel Vasella im freien Fall grosszügig seinen goldenen Fallschirm abgibt. Und wenn die Märchenkönigin nicht gestorben ist, so lebt sie noch heute. Wir garantieren Ihnen einmal mehr eine Einsicht, die es in sich hat!

Von und mit schön&gut, Kathrin Bosshard,  Anet Corti, Uta Köbernick, Nils Althaus, Les Trois Suisse à deux und Renato Kaiser.
Regie: Paul Steinmann

Foto: Bernhard Fuchs

Teaser

Teaser